Die Wahl der XXX-Filmen (für Frauen)

Die Wahl der XXX-Filmen (für Frauen)

Angesichts der Beliebtheit und die Art und Weise, wie die XXX-Meisterwerke "am laufenden Band" produziert werden, würden die Außerirdischen daraus schließen, falls sie auf die Erde landen würden, dass nach Wasser, Luft, Nahrung und Frieden zwischen den Staaten, noch die Pornografie ein absolut notwendiges Element für die Erhaltung des Leben auf den Planeten wäre.

Die Damen, die sich für den Kontakt mit den Genies auf diesem Gebiet interessieren, haben also die Qual der Wahl. Das Problem ist aber mit wem und wie.

Die erotische Kunst, in ihrer reinen Form, kann mit einer guten Freundin bewundert werden, nach dem Prinzip "unter uns Mädchen", in der Einsamkeit (in dem Wunsch, die Beziehung mit der eigenen Person zu vertiefen) oder mit "jemandem", der selbstverständlich geistig vorbereitet ist, in Bezug auf was danach passieren wird...

Obwohl es nicht offiziell bestätigt wurde, behaupten einige, dass die Zahl der XXX-Filmen größer als die von Sandkörner wäre. Ihr Sortiment erreicht eine beneidenswerte Vielfalt, denn es gibt Szenarien für unheilbare Romantiker, mit Schauspielern die in den ersten 5-10 Minuten des Films einige Worte artikulieren (Schock) und erst danach mit einer von Lautmalerei begleitete Handlung anfangen; exzentrische Geschichten mit mehreren Protagonisten und seltsame Besetzung, die für diejenigen gedacht sind, die die Normalitätsgrenzen (die manchmal in der Tat langweilig sind) überspringen wollen, aber alle einen gemeinsamen Nenner... am Ende werden sie von Orgasmen gekrönt, die in der realen Welt fast unmöglich zu erreichen sind.

Mit den Gedanken, solche "Darbietungen" dieser Art sehen zu wollen, zu spielen, soll niemanden schrecken Voyeuristische Tendenzen gibt es auf Schritt und Tritt. Wenn Sie sich in der Kategorie der Anfänger befinden, dann tief einatmen und darüber nachdenken, welche Art dieser Kreationen Sie bereit wären, einen kleinen Teil Ihres Lebens zu verbringen.

Möchten Sie die Verteilung von "Rechten" und "Verpflichtungen" innerhalb einer Orgie sehen? Wollen Sie sich an einen ehemaligen Geliebter und seine perfekten Leistungen erinnern? Möchten Sie das Geheimnis der lesbischen Beziehung lüften? Wollen Sie nostalgisch seufzen, bei einer Liebesszene mit vielen Küssen und Umarmungen? Oder möchte Sie lieber einen Cocktail aus ausgefallenen Sachen?

Nun gut, die Onlinewelt steht zu Ihrer Verfügung. Die Film- und Fernsehgesellschaften auch. Sie können bequem auf der Couch sitzen, mit Popcorn in einer Hand und der Vibrator in der anderen (obwohl ihre gleichzeitige Verwendung nicht die glücklichste Wahl wäre) und dann der Phantasie freien Lauf lassen...

Die Vielfalt ist sehr groß! Wenn Sie auch ein wenig Romantik wollen, nicht nur wilde Penetration, konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Filme mit irgendeinem... "Thema". Erwarten Sie keine aufwendige Regie, ein originelles "Epos" mit Darsteller die über existentielle Probleme diskutieren und metaphysische Liebe machen, um den Sinn des Lebens herauszufinden. Sie werden höchstens eine relativ gut inszenierte Intrige, die auch anders dargestellt wird, als durch das Prisma eines riesigen Penis, der alle Öffnungen, die sich am Drehort befinden, durchdringt.

Inszenierungen mit einem Minimum an Dialog, einer Geschichte und einem Thema, das scheinbar nicht rein körperlichen Natur ist, sehen öfter nicht sehr überzeugend aus, eine Situation, wenn man für Analyse, Kommentare und "Vorspiel", auf die klassische Szenarien zurückgreifen muss.

Auf der anderen Seite, wenn Sie die Notwendigkeit spüren, sich mit der Welt der Fetischismus vertraut zu machen, dann suchen Sie ausgefallenen Filmproduktionen, die das Konzept des Geschlechtsverkerhrs neu schreiben. Harter Sex, bizarres Verhalten (zumindest für die ahnungslosen), Masken, Leder- oder Latexkleidung, Handschellen und diverse andere "Instrumente".

Falls Ihre Motivation ein pädagogisches Ziel hat, ist es gut zu wissen, dass die Pornografie fälscht "ein bisschen" die statistische Wahrheit. Hinten dem Bildschirm sind die Männer unglaublich gut ausgestattet und besitzen eine unglaubliche Ausdauer, so dass keine Frau aushalten kann, sich nicht sofort auszuziehen. Auf der anderen Seite sehen die Frauen immer so aus, als ob sie ihre Existenz nur zwischen Fitnessstudio, Schönheitssalons und Strände mit der richtigen Sonne für eine perfekte Bräune verbringen würden und die körperlichen Aktivitäten... nun gut, sie dauern länger als der Akku von einem unbenutzten Telefon!

Ungezügelte "Geschichten" übertreiben in vielerlei Hinsichten und schaffen überdimensionale Erwartungen. Sie haben vielmehr eine hedonistische und nicht eine lehrreiche Rolle. Sie verbinden Wunden in Zeiten der Zurückhaltung und Einsamkeit, sie leisten Gesellschaft, wenn es draußen regnet, heizen die Atmosphäre auf anstatt Vorspiel und ernähren die voyeuristische Neigungen der Menschheit, aber sie dürfen nicht die (sexuelle) Erziehung aus Bücher, Studien, dokumentierten Materialien oder sogar aus Erfahrung anderen Personen (wenn nicht die persönliche) ersetzen.

Ihr großer Vorteil liegt jedoch gerade in ihrer "Unterstützung", um das eigene Intimleben entspannt und ungehemmt führen zu können.