Bizarres über Sex

Bizarres über Sex

Vergewaltigung in der Ehe, Sodomie, wiederverwendbare antike Kondome, Menstruationsprüfer, ägyptische Pornographie? Die Geschichte ist voller Beispiele von Gewohnheiten, Verhaltensweisen und bizarre sexuelle Beschränkungen, welche heutzutage unterhalten, fasziniert oder stört die Emotionen diejenigen, die neugierig sind sie zu kennen.

01.-Für die einen eine Freude, für die anderen ein Tabu, der Analsex war und wird immer noch praktiziert von einer erheblichen Zahl von Menschen: Personen die ihn wirklich mögen, Liebhaberinnen die von ihren Liebhaber erpresst worden sind, Menschen die von der Monotonie im Schlafzimmer gelangweilt sind. Laut einer Studie aus Frankreich (2007), 37% der Frauen und 45% der Männer haben zumindest einmal in Leben Analsex ausprobiert.

02.-Die Geschichtsbücher beschreiben vieles über König Louis XIV von Frankreich oder den Sonnenkönig. Was aber in der Regel weggelassen wird(natürlich, unabhängig von den Interessen aus historischen Gründen) ist seine Zuneigung, amourösen Beziehungen mit Frauen während der Menstruation zu haben, eine Situation die ihm furchtbar erregen schien.

03.-Die Spermien werden zu Recht als die „kleine Soldaten“ genannt während der Ejakulation, sind sie prompt, schnell und bissig und sie versuchen mit einer Geschwindigkeit von etwa 45 km / 27,96 Stundenmeilen ihre „Mission“ zu erfüllen (mindestens eine von ihnen).

04.-Die Erektion wird von den männlichen Individuen noch im Mutterleib experimentiert im letzten Drittel der Schwangerschaft der Mutter, bevor sie in der Jugend überrascht und im Alter eine überwältigende Enttäuschung bereiten soll. Ich frage mich, was genau kann sie erregen?

05.-Neben die gewöhnlichen Allergien gegen Pollen, Erdnüsse, Staub oder unruhige Schwiegermüttern, die Menschen haben seltsame Reaktionen auch auf Sperma oder weibliches Vaginalsekret. Bezüglich der allergische Reaktion auf männlichen Sperma, er betrifft 5% der Frauen und ist verantwortlich für den starken Juckreiz und den brennen in der Zone wo der Kontakt mit der Lustsubstanz entsteht.

06.-Frauen die beim Orgasmus mit einer Ejakulation experimentieren, können bis zu 50 ml eines geruchs- und geschmacksneutrale Flüssigkeit ausstoßen die im Vergleich mit Urin eine unterschiedliche Zusammensetzung hat. Kein Wunder, dass diese Frauen werden auch „Brunnenfrauen” genannt.

07.-Schwer zu glauben für unseren zeitgenössischen verschlingen von ungesunde Lebensmittel, die Geschichte der Menschheit hat auch Wandlungenmomente erlebt in dem Sex eine wichtigere Rolle in der Verbraucherherzen als Fastfood gespielt hat. So zum Beispiel, in U.S.A. den 80er Jahren die Sex-Shops waren Fastfood zahlenmäßig überlegen.

08.-Pornografie hat nicht nur ein beträchtliches Alter, sondern auch innovative Möglichkeiten zur „Verwendung“. Die Ägypter waren nicht damit zufrieden ihre provokative Papyrus-Bilder allein zu genießen, sondern haben sie in Gräber deponiert damit sie sich nicht gelangweilt fühlen.

09.-Die viktorianische Ära ist für seine vielen Einschränkungen und Vorurteile bekannt. Getreu dem Motto „unter der Herrschaft von Königin Victoria, verboten" den Damen der High Society war der Verzehr von Hähnchenschenkel untersagt. Da diese "Köstlichkeiten" eine Art unanständige sexuelle Symbol dargestellt haben sollen dürften nur die Männer sich satt essen.

10.-Obwohl in den meisten Kulturen der Welt wird Inzest unter dem illegalen Verhalten gelegt, es gibt Ausnahmen die ihre Wurzeln archaischen Traditionen verdanken. In dem griechischen Dorf Douneika es war üblich, dass Jungfrauen von ihrem eigenen Vater oder dem Onkel (falls vorhanden) entjungfert waren mit der Erklärung die Verwandten helfen der zukünftigen Braut keine schmerzhafte Hochzeitsnacht zu haben. Nach dem gleichen „altruistische“ Prinzip, Schutz für das schwache Geschlecht, waren auch die Männer sodomisiert damit sie lernen respektvoll und sanftmütig mit ihren Ehefrauen umzugehen.

11.-Bei ihrer Gründung, die amerikanische Filmindustrie pflegte mit Sorgfalt die Zensur und Scham soweit dass in Filmen waren zwei Betten zu sehen, selbst im Falle verheiratete Paare. Und wenn der Mann sich gewagt hat eine Frau zu küssen, während sie auf dem saß, sein Bein musste unbedingt auf dem Boden platziert werden.

12.-Romantik hat verschiedene Zwecke und Bedeutungen, je nachdem wie sie praktiziert worden ist, wann und wie. Da gleiche gilt für den Kuss. Die Römer sind ein deutliches Beispiel dafür: sie haben ihre Frauen auf den Mund geküsst nur um zu überprüfen ob solche ungezogene Frauen wein getrunken haben, ein Getränk das seinerzeit den Frauen verboten war.

13.-Der Kuss ist komplexer als es zunächst scheint. Das in die Praxis umzusetzen muss er eine ganze Reihe von „Kräfte“ einbeziehen und 12 Lippenmuskeln und 19 Zungenmuskeln aktivieren.

14.-So wie die Größe der männlichen Geschlechtsorgane variiert je nach genetisches Erbe so auch die Kondomgröße variiert je nach Kontinent: in Asien ist die durchschnitt 14 cm / 5,51 Zoll, in Europa 17 cm / 6,69 Zoll und in die Vereinigten Staaten 19 cm / 7,48 Zoll! heißt das, dass die Amerikaner gehören zu den begabten männlichen Exemplare in der Welt?

15.-Während unsere männlichen Vorfahren allerlei seltsame Empfängnisverhütungen benutzt haben, von Kondome aus Ziegendarm oder Schildkrötenpanzer bis hin zu, mit verschiedene Mischungen aus Kräutern und Pflanzen imprägnierte Binden, waren vor 1990 die Frauen in Amerika erfinderischer und dachten dass vaginale Waschen mit Coca-Cola reduziert das Risiko schwanger zu werden. Eine ähnliche Idee existierte auch bei den Römer, sie waren aber die Meinung dass die eiskalte vaginale Dusche wie ein Verhütungsmittel wirkt (von dem angenommen wurde, dass Spermien tötet).

16.-Im neunzehnten Jahrhundert die Kondome waren wiederverwendbar genau wie Unterwäsche oder andere gewöhnliche Alltagskleidung. Sie hatten eine fünf-Jahres-Garantie, bei der sie durch waschen, Bestäuben mit Talkum und walzen erhalten geblieben sind. Die Liebhaber haben sie immer wieder und wieder benutzt mit dem gleichen blinden Glauben, sie können die ungewollten Schwangerschaften und sexuell übertragbaren Krankheiten fern halten. Haben sie vielleicht auch zum vulkanisieren gebracht?

17.-Der schwierigste Job der Welt haben weder Minenentschärfen noch Fassadenkletterer oder Viper Züchter sondern die Menstruation-Kontrolleure aus China. Zu ihrer offiziellen Einsätze gehört auch die undankbare Aufgabe, in regelmäßigen Abständen die Menstruation der Frauen zu prüfen in dem Bezirk wo sie zuständig sind. Für den Fall dass die Regierungsangestellten nichts entdecken trotzdem aber, ein begründeter Verdacht auf eine ungeplante Schwangerschaft über die „Schuldige” schwebt, diese wird ins Krankenhaus begleitet und dort eine Abtreibung machen müssen. Obligatorisch!